»Erkennen – Loslassen – heil werden«
Seminar mit Dr. Cornelia Wehr

Von Freitag, 9. Juni bis Samstag, 10. Juni 2017
Freitag 15:00 – 21:00 Uhr
Samstag 9:00 – 18:00 Uhr

Alte Einstellungen und Verhaltensweisen bestimmen, was wir denken, was wir fühlen und wie wir handeln. Solange wir an ihnen festhalten, sie hegen und pflegen, sie leben, sind wir gefangen – wir wollen zwar frei sein, können uns aber nicht befreien und so auch nicht innere Freiheit erleben. Auch an körperlichen Beschwerden halten wir oft unbewusst fest.

Wir bleiben eingeengt und unfrei, solange wir unsere eigenen wahren Bedürfnisse nicht (er)kennen und nach ihnen leben. Wir bleiben in alten, eingefahrenen Mustern verstrickt, verhaftet, und leben Strategien, die wir uns zugelegt haben, um von Bezugspersonen geliebt zu werden. Es gilt zu erkennen, was wir abstreifen sollen, um zu erfahren, wer wir in Wahrheit sind. Nach und nach lernen wir, was nicht zu uns gehört, abzulegen und frei zu werden – uns zu lösen. Dabei können sich seelische und körperliche Beschwerden – so genannte Krankheiten – auflösen.

Mit Meditationen, Tagträumen und anderen Techniken werden wir uns und einander besser kennen lernen und unseren inneren und äusseren Raum weiten. Jeder Teilnehmer erhält die Möglichkeit, seine eigenen Beschränkungen kennen zu lernen, die ihn daran hindern, sein inneres Potenzial voll zur Entfaltung zu bringen. Wir werden auch gezielt an der Lösung von Blockaden und der inneren Reinigung arbeiten. So besteht auch die Möglichkeit, körperliche Beschwerden loszuwerden. Wir gehen auch in die Natur, um uns mit ihr zu verbinden und ihre Kraft zu nützen.

Kosten: 210,– Euro inkl. 1 Abendessen und 1 Mittagessen (vegan und biologisch)

Übernachtungsmöglichkeit:
Hotel Asperner Löwe, Aspernstrasse 96, 1220 Wien,
Tel.: 01/288 20 88

Anmeldung bis 30. 5. 2017
unter 01/280 67 82-0 oder 0650/418 35 84

oder verwenden sie das Kontaktformular.

 

 

Was können wir gemeinsam erreichen?

»Deine Gedanken gestalten dir das Leben, wie du es lebst«

Bruno Gröning

Ich möchte Sie behutsam auf dem Weg zu sich selbst begleiten. Die Homöopathie dient uns als Hilfsmittel, um das in Ihnen, was nicht im Gleichgewicht ist, ins Lot zu bringen. Der Körper drückt dies in Form von Symptomen aus, oder die Seele spricht selbst in Form von Befindlichkeitsstörungen verschiedenster Art. Beschwerden werden in dem Maß verschwinden, in dem eine Kraft in Ihnen wirksam wird, die Ordnung schafft. Sie werden mehr und mehr Ruhe und Gelassenheit in sich spüren und Vieles in Ihrem Leben kann sich zum Guten ändern. Hand in Hand damit geht das Verschwinden der Symptome, die sie belastet haben.

Beispiele für Belastungen,
mit deren Therapie ich Erfahrung habe:

Allergie, Burnout, Depression, Polyarthritis, Partnerschaftsprobleme, Eltern-Kind-Problematik, Angst- und Panikattacken, Endometriose, Neurodermitis, Narkosefolgen, Asthma, Infektanfälligkeit, Zwangsstörungen, Colitis ulcerosa, Kinderwunsch, Tics, nervöse Störungen aller Art, Entzündungen, Geschwüre, Gelenkserkrankungen, Selbstwertproblematik, Ängste verschiedenster Art, usw.

Es gibt für alles eine Lösung!